Wintermeister 2021, Tzmarty sichert sich den letzten Titel des Jahres 2021.

Doch bevor das Turnier im Rochen starten konnte, durfte unser Präsident Michael "Tzmarty" Kull noch Bernd "Soulman" Wedemeyer für seine unermüdlichen Dienste für die Stingrays auszeichnen.
Immer wenn es etwas zu tun gibt, ist Bernd in vorderster Front dabei und ist sich auch für unangehme Arbeiten nicht zu schade. Aus diesem Grund wurde Bernd unser "Mitglied de Jahres 2021" und nahm die Ehrung sichtlich überrascht entgegen.37a954f4 48eb 4f70 a577 56d73466d2f3

Dann ging es aber bereits mit dem Turnier los. Für das Finalturnier der Wintermeisterschaft hatten sich 12 Spieler qualifiziert, alle waren dann auch dabei. In zwei 6er Gruppen wurde jeweils vier Spieler für das Viertelfinale gesucht und gefunden.
Im Viertelfinale mussten dann leider Sebastian Schnehage, Sven Hothan, Andreas Buck und unser Mitglied des Jahres Bernd die Segel streichen, so dass es im Halbfinale zu den Paarungen Yannik Spreen gegen Michael Kull sowie Jörg Halbig gegen Thomas Edel kam.

Thomas konnte sich relativ glatt gegen Jörg durchsetzen, während Tzmarty im Match gegen Yannik nach eigener Aussage "das Spiel seines Lebens" machte. 4:2 hieß es am Ende für unseren Präsidenten, der dabei einen 70er Average spielte.
Im kleinen Finale konnte sich der Favorit Yannik dann gegen Jörg schadlos halten.
Das Finale wurde von Tzmarty dominiert, lediglich als Thomas nach 1:4 Leg-Rückstand noch einmal auf 3:4 herankam, schien noch etwas Spannung aufzukommen. Doch Tzmarty machte seinen Triumph an diesem Abend perfekt und sicherte sich das letzte Leg und damit den verdienten Turniersieg!

 

Das war das Jahr 2021 bei den Stingrays. Ein Jahr voller Ereignisse, angefangen von der Einrichtung und schließlich Eröffnung des Rochen, über 25 offene Mittwochsturniere zur Stingray Masters Serie, die ersten Ligaspiele, tolle und teilweise verrückte Tagesevents bis hin zu dieser Wintermeisterschaft.
Auch wenn Corona nicht alles leicht gemacht hat, hat sich der Verein als Ganzes großartig entwickelt.
Die Mitgliederzahl ist von 16 auf über 40 angestiegen und auch für das nächste Jahr stehen wir wieder mit vielen Ideen bereit. Seid gespant ;-)

Kommt alle gut in das Neue Jahr, wir sehen uns!

2022 frohes neues jahr